Bildungsurlaub Eifel 2020

 

"Expedition Erde: Eifel - Leben auf einem Supervulkan?"

 

02.08.20 - 07.08.20

 

(Buchungs-Nr. 20.036)

 

Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben und Klimaveränderungen haben den Planeten und seine Lebewesen fortwährend verändert. Besonders in vulkanisch aktiven Regionen der Erde besteht permanenter Wandel. Auch in Deutschland gibt es ein aktives Vulkangebiet – die Eifel. Wissenschaftler sind überzeugt: Ein Vulkanausbruch in der Eifel ist möglich und die Folgen wären dramatisch.

Insgesamt 450 kleine und große Vulkane zeugten von Ausbrüchen, die das Mittelgebirge über mehr als 40 Millionen Jahre immer wieder erschütterten. Der letzte Vulkanausbruch in der Eifel liegt zwar schon 12.900 Jahre zurück - aber das muss nicht so bleiben. Wissenschaftliche Studien verzeichnen eine zunehmende seismische Aktivität unterhalb des Laacher-Sees. Brodelt unter dem Laacher-See etwa ein Supervulkan?

Vulkanische Aktivitäten haben deutliche Spuren in der Eifel hinterlassen und die Landschaft als UNESCO Weltnaturerbe zu einem Lehrbuch der Erdgeschichte gemacht,

Ziel des Bildungsurlaubes ist es, Wissen und Bewusstsein für die Entwicklung des Planeten Erde zu schaffen, um aktuelle gesellschaftspolitische Diskussionen, dem Schutz von Natur- und Umwelt, die Gefahr von Naturereignissen anhand von geo- und naturwissenschaftlichen Fakten besser einzuordnen. Methoden zur Vermittlung der Seminarinhalte und Lernziele sind Vorträge, Diskussionen und zahlreiche Fachexkursionen.

 

Anerkennung in den Bundesländern:

Berlin, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz (bantragt), Brandenburg (beantragt), Sachsen-Anhalt (beantragt)

Die Anerkennungsbescheide 2020 für den Arbeitgeber können unter info@tillmann-travel.com angefordert werden.

Programm:

 

Ein ausführliches Programm wird in Kürze hier bereit gestellt.

 


Unterkunft:

 

Naturfreundehaus Laacherseehaus

Das Naturfreundehaus Laacherseehaus steht für sanften Tourismus und befindet sich mitten Naturschutzgebiet Laacher-See. Der See mit der bekannten Benediktiner Abtei Maria Laach, Bade- und Freizeitmöglichkeiten sowie die Stadt Mendig befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Alle Doppel- und Einzelzimmer verfügen über Dusche/WC. Die Verpflegung wir als Halbpension in Buffetform eingenommen. Für Vorträge steht unserer Gruppe ein moderner Seminarraum zur Verfügung.

 

 

Leistungen:

  • 5 x Übernachtung inkl. Halbpension im Naturfreundehaus Laacherseehaus

*(es besteht nur ein begrenztes Zimmerkontingent, frühzeitige Anmeldung erforderlich)

  • Durchführung des Seminars
  • Exkursionen und geführte Wanderungen
  • wissenschaftliche Vorträge
  • 1 x gesetzliche Reisegeldabsicherung (Reisepreissicherungsschein)

 

Preise:

 

Unterkunft:

Anreise und Check-in bereits am Sonntag

265 € pro Person im Doppelzimmer mit Dusche/WC, inkl. Halbpension

285 €  pro Person im Einzelzimmer mit Dusche/WC, inkl. Halbpension

 

Seminarpreis:

345 € pro Person

 

Mindestteilnehmer:

10 Personen

 

Anmeldeschluß:

01.05.20

Druckversion Druckversion | Sitemap
2019 Copyright by Dr. Tillmann Travel - Geostudienreisen